Sa, 16. Dezember 2017

Namenswechsel?

23.06.2009 08:58

2.100-Seelen-Gemeinde Pfarrkirchen ohne Pfarrer

„Meine Aufgabe wird sein, den Übergang von Pfarrkirchen zur Pfarre ohne Priester am Ort vorzubereiten“, hat Pater Wilhelm alias „Pawü“ schon bei Amtsantritt 2001 klargestellt. Nun ist es so weit, der 73-Jährige geht mit Anfang September in Pension. Die Leitung der Pfarre hat schon 2007 ein Seelsorgeteam übernommen.

Am Sonntag kam die lange befürchtete Mitteilung: Abt Ambros vom Stift Kremsmünster entpflichtet Pater Wilhelm vom Priesterdienst. Es wird vermutlich keinen Pater mehr geben, der im Ort leben wird. Dennoch schätzen sich die Bürger glücklich. Denn Pater Robert Huber wird die Gottesdienste übernehmen, und zwar ausschließlich in Pfarrkirchen. „Wir sind also keine mitbetreute Gemeinde wie so viele andere.“

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden