Sa, 18. November 2017

Sachen durchwühlt

21.06.2009 17:16

Tiroler bestiehlt Badegäste in Gastein

Ein 28-jähriger Tiroler wollte am Samstag einige Gäste der Felsentherme in Bad Gastein um ihr Geld bringen. Dazu brach er insgesamt zehn Garderobekästchen auf, durchsuchte die Geldbörsen und stahl gut 900 Euro in bar. Er wurde dabei jedoch auf frischer Tat ertappt.

Zwischen 12.00 und 13.30 Uhr hielt sich der 28-Jährige mit seiner Freundin in der Felsentherme auf. Er schlich in dieser Zeit alleine durch den Umkleidebereich und brach in unbeobachteten Momenten abgesperrte Kästchen auf. Anschließend durchwühlte er die persönlichen Gegenstände der anderen Badegäste auf der Suche nach Bargeld.

Beute zurückgegeben
In fünf Garderobeschränkchen wurde er fündig – er stahl insgesamt 908 Euro. Durch aufmerksame Badegäste und die rasch eintreffende Polizei konnte der Mann noch auf frischer Tat ertappt werden. Er war sofort geständig und gab die gesamte Beute an die Bestohlenen zurück. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden