Fr, 20. Oktober 2017

Neue Ausstellung

20.06.2009 11:55

„Fotografis“ als Dauerleihgabe im MdM

Nach jahrelangen Verhandlungen und dem Zuschlag im vergangenen Herbst ist die Fotosammlung "Fotografis" der Bank Austria jetzt endgültig als Dauerleihgabe in Salzburg angelangt. Ab Samstag sind die knapp 500 Fotos im Museum der Moderne (MdM) auf dem Mönchsberg ausgestellt. "Obwohl sie nicht groß ist, bedeutet diese Dauerleihgabe einen qualitativen Quantensprung für die Fotosammlung des Museums", erläuterte MdM-Direktor Toni Stooss am Freitag. (Im Bild: "Blind Woman" von Paul Strand aus dem Jahr 1916)

1976 haben die Bank-Austria-Kuratoren Anna Auer und Werner Mraz die "Fotografis" gegründet und rund 500 Ablichtungen aus allen wichtigen Epochen der Kunstfotografie zusammengetragen. Die "Fotografis" gilt als eine der frühesten und herausragendsten Fotosammlungen Europas.

Fotos aus der Frühzeit der Fotografie
Mit ihren punktgenau ausgesuchten Exponaten spannt diese Sammlung einen historisch aufschlussreichen und ästhetisch exemplarischen Bogen von der Frühzeit der Fotografie bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Zentrale Persönlichkeiten vertreten
Arbeiten von "Fotografie-Erfinder" William Fox-Talbot aus den 1840er Jahren sind ebenso vertreten wie die ersten Reisefotografien von Francis Frith oder die malerisch-impressionistischen Fotos von Julia Margaret Cameron und Heinrich Kühn aus den Jahren um 1900. Mit Paul Strand, Edward Weston, den Dadaisten und Konstruktivisten Man Ray, Alexander Rodtschenko, Raoul Hausmann und Laszlo Moholy-Nagy bis hin zu den Sozial-Dokumentatoren Weegee und Diane Arbus finden sich weitere zentrale Persönlichkeiten der Foto-Geschichte in dieser Sammlung und der deckungsgleichen Ausstellung im MdM.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).