Di, 21. November 2017

Übersinnliche Liebe

19.06.2009 14:40

Clooney nimmt Kontakt mit totem Schwein auf

George Clooney trauert immer noch um seine große Liebe, mit der er 18 lange Jahre zusammen war. Nein, die Rede ist nicht von einer Frau, sondern vom Hausschwein „Max“. Mit dem Tier, das 2006 starb, teilte der Hollywood-Star sogar das Bett und nahm es mit zu Interviews. Jetzt versucht Clooney mit Hilfe eines Mediums Kontakt zum toten Schwein aufzunehmen. Dabei soll ihm eine Hellseherin helfen.

Der 48-jährige Film-Beau bezeichnete Max vor dessen Tod scherzhaft als „längste Liebesbeziehung meines Lebens“. So ganz hat Clooney den Verlust des Hausschweins noch nicht überwunden, wenn man einem Freund des Stars Glauben schenkt. Dieser verriet, dass Clooney eine Hellseherin angeheuert hat, um mit dem Tier Verbindung aufzunehmen. „Das Medium hat mir gesagt, dass Max ein tolles Leben bei mir hatte. Er ist sehr glücklich als Geist und hängt noch manchmal bei mir rum“, soll der 48-Jährige seinem Freund erzählt haben.

Nach Max' Tod vor drei Jahren hatte Clooney ihn als „ältestes Schwein“ bezeichnet, „das die Ärzte je gesehen haben“. „Er war ein großer Teil meines Lebens. Es ist seltsam, wie Tiere so ein großer Teil einer Familie werden können. Sie wachsen dir wirklich ans Herz.“ Bei aller Tierliebe: Clooney sollte es wirklich nicht übertreiben mit seiner Leidenschaft für Schweine, denn ansonsten bleibt er wohl ewig Junggeselle...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden