Mi, 13. Dezember 2017

Grippe grassiert

19.06.2009 08:35

Erster Trab-Renntag wegen Pferdevirus abgesagt

Der Start in die neue Saison beim Trabverein Baden ist verpatzt, weil viele der stolzen Rösser an einem mysteriösen Virus leiden. Deshalb musste der erste Renntag abgesagt werden. Da allerdings viele der flinken Tiere wieder auf dem Weg der Besserung sind, gibt es kommende Woche eine große Veranstaltung...

Die beliebte "Badener Meile" war am Donnerstag menschen- und tierleer. Hustende Pferde vereitelten den ersten Renntag der Saison. Verwalter Horst Neumann: "Wir hatten extrem wenige Nennungen und hätten deshalb keine attraktive Veranstaltung ermöglichen können."

Pferde-Grippe grassiert
Grund für die Ausfälle ist die derzeit - für Menschen ungefährliche - grassierende Pferde-Grippe. Viele Rösser sind erkrankt und müssen von Veterinärmedizinern versorgt werden.

Da es aus vielen Ställen erste Entwarnung gibt, laufen die Vorbereitungen für kommenden Donnerstag auf Hochtouren. Neumann: "Wir starten am 25. Juni ab 17.30 Uhr mit spannenden Rennen." Auch ein Doppelsitzerfahren und eine große Firmenfeier sind fixiert. "Der Abend soll unsere Gäste für den verpatzten Saisonstart entschädigen", erklärt Neumann.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung
Symbolbild
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden