Di, 24. Oktober 2017

Almsommer 2009

19.06.2009 15:03

Wir suchen wieder die schönste Almhütte!

Zur Sonnenwende am 21. Juni beginnt in Salzburg wieder der Almsommer. Die "Krone" und Salzburger Land Tourismus suchen die beliebteste und schönste Hütte in den Bergen!

Es liegt wieder der Zauber des Almsommers in der Luft. Die Zutaten: Salzburgs atemberaubende Berge, Wiesen mit duftenden Kräutern und Wasser so klar, wie es Rainhard Fendrich in der inoffiziellen Bundeshymne "I am from Austria" besungen hat. Viele fleißige Hände sind nötig, um dieses Paradies auf Erden zu einem Garten Eden zu machen. Deswegen suchen "Krone" und die Salzburger Land Tourismus wieder die schönste, beste, gastfreundlichste und beliebteste Almsommerhütte 2009.

Zehn Kandidaten nominiert
Nominiert sind zehn Kandidaten vom Nationalpark Hohe Tauern bis ins Lammertal. Die "Krone"-Leser haben die Ehre, die Perle unter diesen Hütten zu küren:

  • Granglerhütte in Weißpriach
  • Krahlehenhütte in Filzmoos
  • Rastötzenalm in Bad Hofgastein
  • Reitalm in Hüttschlag
  • Berghütte am Widdersberg in Mühlbach am Hochkönig
  • Schützingalm in Zell am See
  • Hölzlahneralm im Krimmler Achental
  • Geisl Hochalm in Bramberg
  • Neureithütte in St. Koloman
  • Spiessalm in St. Martin am Tennengebirge.

Los geht's im Lungau
Offiziell eröffnet wird der Salzburger Almsommer 2009 am 21. Juni im Lungau. Genau zur Sommer-Sonnenwende tischen die Lungauer Almleute im Naturpark Riedingtal in Zederhaus auf, wenn das Motto "Salzburgerisch aufgetischt" den Geschmacksknospen schmeichelt. "Das Almgebiet rund um den idyllischen Schlierersee ist ein wundervolles Ambiente", freut sich SLT-Geschäftsführer Leo Bauernberger auf den 21. Juni.

Zusammen mit Olympia-Sieger Felix Gottwald, dem wieder genesenen Landtagspräsidenten Hans Scharfetter und Bürgermeister Alfred Pfeifenberger wird er den Almsommer ganz traditionell mit der goldenen Glocke einläuten. Und er gibt damit auch den Startschuss zur Wahl der Almsommerhütte 2009.

Abstimmen via Internet
Im Internet unter www.almsommer.com (Den Link findest du auch in der Infobox!) und mit den Wahlkarten, die auf den Almen aufliegen, können die Salzburger dann den Nachfolger der Königsbergalm in Dienten küren. Sie wurde 2008 die Almsommerhütte des Jahres. "Am besten ist natürlich, jede einzelne Alm zu erwandern und zu erleben, oder Sie schauen in die 'Krone', wo in den kommenden Wochen alle nominierten Almen, ihre Geschichten, ihre Wirtsleute und Senner vorgestellt werden", schlägt Leo Bauernberger vor.

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).