Sa, 25. November 2017

Pilotshow gedreht

19.06.2009 10:22

„Wetten, dass..?“-Kopie mit Meyer-Wölden

Der deutsche Privatsender RTL will „Wetten, dass..?“ Konkurrenz machen. Am vergangenen Wochenende wurde in Holland die Pilotausgabe einer Show aufgezeichnet, die dem erfolgreichen ZDF-Format sehr ähnlich ist. Als Moderatoren fungierten Daniel Hartwich und Sandy Meyer Wölden (Bild rechts), die Ex-Verlobte von Boris Becker und Jetzt-Freundin von Schandmaul Oliver Pocher. „Wetten, dass..?“-Moderator Thomas Gottschalk (Bild links) fürchtet sich nicht vor Konkurrenz: Wenn RTL „nichts Besseres einfällt, als eine 28 Jahre alte Idee zu kopieren“, dann mache er sich keine Sorgen, so Gottschalk in der „Bild“-Zeitung.

Sandy Meyer-Wölden soll in der RTL-Show weniger als Co-Moderatorin, sondern „eher als Assistentin“ fungieren, sagte eine Unternehmens-Sprecherin. Die Show mit dem Arbeitstitel „Ich weiß, dass ich es kann“ ist laut RTL eine Mischung aus der Guinness-Show der Rekorde und „Das Supertalent“. Auftritte von Prominenten sind nach Angaben der Sprecherin nicht vorgesehen.

Siegreiche Wettkandidaten bekommen 1.000 Euro
Laut „Bild“ wurde die Pilotsendung in Hilversum in den Niederlanden am vergangenen Wochenende aufgezeichnet und soll im Herbst gesendet werden. In der Show treten sieben Kandidaten an, die 1.000 Euro kassieren, wenn sie ihre Wetten gewinnen. Es gibt unter anderem auch eine Kinder-Wette, genauso wie bei „Wetten, dass..?“. Skurril: Ein Kandidat der Pilotsendung hat Spielkarten geworfen, die in Obst steckengeblieben sind. Genau dieselbe Wette hat es bei der Sommerausgabe der ZDF-Show am vergangenen Samstag gegeben...

Ob das RTL-Format in die Urheberrechte von „Wetten, dass..?“ eingreift, scheint noch nicht geklärt. Die „Bild“ zitiert den Erfinder der ZDF-Show, Frank Elstner: „Die Rechte an der Sendung liegen inzwischen beim ZDF. Dort wird man sicherlich genau prüfen, ob das rechtlich in Ordnung ist.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden