Fr, 24. November 2017

Will Mann werden

18.06.2009 14:41

Cher über Tochter: „Respektiere ihren Mut“

Pop-Star Cher hat ihrer Tochter Chastity "Chaz" Bono (das Foto zeigt die beiden im Jahr 1996) für deren "schwierigen Weg" der Geschlechtsumwandlung volle Unterstützung zugesprochen. In einem Interview mit der US-Zeitschrift "People" reagierte die 63-Jährige erstmals öffentlich auf die Ankündigung ihrer lesbischen Tochter, sich zum Mann umoperieren zu lassen. Über die Entscheidung der 40-Jährigen, die sich seit vielen Jahren in der Schwulen- und Lesbenbewegung engagiert, sagte Cher: "Ich respektiere den Mut, der für diese Wandlung im Licht der Öffentlichkeit notwendig ist, und auch wenn ich es nicht verstehe, so will ich jedes Verständnis aufbringen." An ihrer Liebe für ihr Kind ändere sich dadurch nichts.

Als "Sonny und Cher" war das Pop-Duo Cher und Sonny Bono bereits weltberühmt, als im März 1969 Töchterchen Chastity geboren wurde. Es war ihr einziges Kind. Die Eltern ließen sich 1974 scheiden, Bono kam 1998 bei einem Skiunfall ums Leben. Cher bekannte 1998 in einem Interview mit der Zeitschrift "People", dass sie die Homosexualität ihrer Tochter zunächst nicht akzeptieren wollte.    

Chastity hielt ihre sexuelle Neigung öffentlich zunächst geheim, während sie eine Karriere als Rocksängerin verfolgte. 1990 verbreitete ein Boulevardblatt, dass sie lesbisch sei. Fünf Jahre später ließ sie sich für das Titelblatt des Schwulenmagazins "The Advocate" ablichten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden