Mi, 22. November 2017

Leichnam gefunden

19.06.2009 09:45

Mia Farrows Bruder beging Selbstmord

Der Bruder von US-Schauspielerin Mia Farrow (64) ist tot aufgefunden worden. Er hat Selbstmord begangen. Der 66-jährige Patrick Farrow erschoss sich in seiner Kunstgalerie im US-Staat Vermont, wie die Polizei und Mia Farrows Sprecherin mitteilten. Sein Leichnam sei am Montagabend in seinem Studio gefunden worden, einer umgebauten ehemaligen Kirche in der Kleinstadt Castleton.

Patrick war eines von sieben Kindern des Schriftstellers und Regisseurs John Farrow und der Schauspielerin Maureen O'Sullivan, die in zahlreichen "Tarzan"-Filmen die schöne Jane verkörperte. Mia Farrow ist vor allem durch ihre Rolle in dem Horrorfilm "Rosemaries Baby" (1968) sowie durch die Zusammenarbeit mit ihrem früheren Lebensgefährten Woody Allen bekannt.

Es ist der zweite Todesfall in der Familie, den Mia Farrow innerhalb kurzer Zeit verkraften muss: Erst im Dezember starb ihre 35-jährige Adoptivtochter Lark Previn nach langer Krankheit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden