Fr, 24. November 2017

Hoher Sachschaden

12.06.2009 09:28

Hauptschüler lösen Brand auf Spielplatz aus

Zwei zündelnde Jugendliche (13) haben am Donnerstag in Bruck (Bezirk Zell am See) einen Brand verursacht. Die beiden Hauptschüler waren am schulfreien Tag am Spielplatz Oberhofstraße und zündeten dort Papier an. Als es zu regnen begann, flüchteten sie in den Spieltunnel und ließen wenig später das brennende Papier dort zurück.

Das Plastikrohr brannte völlig aus, Nachbarn holten wegen des starken Rauches am Spielplatz die Feuerwehr.

Zwar war das Feuer schnell unter Kontrolle, der Sachschaden dürfte allerdings relativ hoch sein.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden