So, 22. Oktober 2017

"PlayNow plus"

09.06.2009 10:31

Sony Ericsson und Orange bringen Musik-Flatrate

Als erster Handy-Hersteller in Österreich startet Sony Ericsson in Zusammenarbeit mit Orange eine Musik-Flatrate. Über den "PlayNow plus" getauften Service sollen Nutzer unlimitiert Millionen kopiergeschützter Songs auf PC oder Handy herunterladen und anhören können. 200 DRM-freie Lieblingssongs pro Jahr dürfen Kunden behalten.

Eigenen Angaben zufolge bietet "PlayNow plus" aktuell über drei Millionen Songs von allen großen Plattenlabels sowie vieler nationaler und lokal bekannter Künstler. Wer davon profitieren möchte, kann sich für 19 Euro im Monat unabhängig vom Pauschaltarif für den Musik-Download-Service anmelden. Im Preis zusätzlich inkludiert ist ein WAP-Datenvolumen von einem Gigabyte zum Surfen per Handy.

Abhängig von der bevorzugten Downloadgeschwindigkeit sowie dem Klang kommen die Songs wahlweise im "AAC+ 24"- oder "AAC+ 48"-Format auf das Handy. Über den PC-Client geladene Titel werden als WMA-Dateien mit 192 kBit/s heruntergeladen.

"PlayNow Plus" ist ab sofort mit Sony Ericssons Walkman-Handy "W595" und ab Ende Juni mit dem "W902" in allen Orange-Shops verfügbar, wobei bereits 1.000 der meistgehörten Songs vorinstalliert sind. Im Laufe des Jahres sollen weitere Geräte den Musik-Service unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).