Fr, 20. Oktober 2017

Glücksland

08.06.2009 11:14

Zwei Jackpots gehen nach Oberösterreich

Zwei Oberösterreicher sind die Glückspilze der jüngsten Ziehung von "Sechs aus 45". Ein Spielteilnehmer aus dem Hausruckviertel knackte im Alleingang per Quicktipp den 1,8 Millionen schweren Jackpot, der Joker-Doppeljackpot im Wert von 587.000 Euro wandert ins Mühlviertel, berichteten die Lotterien am Montag in einer Aussendung.

Gleich 17 Gewinner tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl. Sechs Niederösterreicher, drei Wiener, je zwei Salzburger und Steirer sowie ein Burgenländer, ein Tiroler, ein Vorarlberger und ein Kärntner erhalten dafür jeweils rund 12.300 Euro.

Zwei Steirer dürften die Sonntagsziehung weniger genossen haben: Sie hatten zwar die richtige Jokerzahl auf ihren Wettscheinen allerdings nicht das "Ja" angekreuzt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).