Sa, 18. November 2017

Meisterliche Feier

07.06.2009 12:20

2.000 jubeln bei Unwetter ihren Helden zu

Dunkle Gewitterwolken, Windböen und immer wiederkehrende Regengüsse, die einem frontal ins Gesicht klatschen: Die Rahmenbedingungen für die große Meisterparty der Austria Salzburg, die sich zum dritten Mal in Folge seit der "Wiederauferstehung" 2006 den Titel krallte, waren alles andere als meisterlich. Der Jubelstimmung der rund 2.000 wetterfesten violetten Anhänger tat dieser Umstand jedoch keinen Abbruch – die Sektkorken knallten beim Saisonkehraus nach dem 3:0-Heimsieg über Grünau wie toll.

"Selbst wenn die Welt untergeht – meiner Austria stehe ich immer bei", stärkte auch Bertram (21) aus Köstendorf den Champions der 2. Landesliga Nord den Rücken. Aber nicht nur Fans aus Salzburg zollten ihren Helden Tribut. Auch viele oberösterreichische und obersteirische Schlachtenbummler wollten "Streich" Nummer drei der Mozartstadt-Jungs hautnah miterleben.

Mehr Bilder von der Meisterfeier findest du in der Infobox!

"Wenn man schon nicht bei den Spielen unter der Saison mitfiebern kann, so sollte man zumindest am Tag der Krönung seiner Mannschaft die Ehre erweisen", nahmen Bernhard und Tanja aus Mürzzuschlag (St) sogar 300 Autobahnkilometer gerne in Kauf.

Punkto Zukunft war sich die violette "Gemeinde" einig: "Jetzt geht’s zurück in die Bundesliga", wurde im Chor skandiert. Bis dahin werden aber wohl noch ein paar Jährchen vergehen.

von Valentin Snobe, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden