Sa, 25. November 2017

Schwebt auf Wolken

05.06.2009 12:47

George Clooneys Neue ist auch Cocktail-Kellnerin

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass sich George Clooney von Sarah Larson getrennt hat. Jetzt soll sich der ewige Junggeselle die nächste Cocktail-Kellnerin angelacht haben. Seit zwei Monaten trifft der Hollywood-Herzensbrecher Berichten zufolge die 23-jährige Lucy Wolvert (siehe Bild).

Kennengelernt haben sich die beiden Turteltäubchen laut „Daily Mail“, als Clooney für seinen neuen Film „Up In The Air“ in Miami Beach vor der Kamera stand. Freunde hatten sie einander vorgestellt. Ein paar Tage bevor der Mime wieder zurück nach Los Angeles kehrte, lud er Lucy, die nebenbei modelt, in seine Hotelsuite ein. Die 23-Jährige habe das Hotel erst am nächsten Vormittag verlassen – in der gleichen Kleidung, mit der sie am Vortag zu dem Rendezvous erschienen war. „Sie sah aus, als ob sie auf Wolken schweben würde“, so ein Augenzeuge.

Laut dem US-Klatschmagazin „Globe“ fliege Clooney des Öfteren nach Miami, um die Romanze am Laufen zu halten. Was dem 48-Jährigen aber nicht gefällt: Er habe seine Neue, die in einigen der exklusivsten Nachtclubs in Miami als Kellnerin arbeitet, gebeten, diskret zu sein, doch die habe natürlich nicht für sich behalten können, dass sie etwas mit einem der sexiesten Männer der Welt hat...

Auch Clooneys Ex-Freundin Sarah Larson war Cocktail-Kellnerin/Model gewesen. Doch nach einem Jahr Beziehung verließ der begehrte Schauspieler die 29-Jährige. Clooney ist in Hollywood als notorischer Junggeselle bekannt, obwohl er bereits eine Ehe hinter sich hat: Von 1989 bis 1993 war er mit Talia Balsam verheiratet.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden