Mo, 18. Dezember 2017

Salmonellenalarm

04.06.2009 11:35

Rekrut erkrankt, 20 Soldaten im Krankenrevier

Ein Rekrut der Rieder Kaserne ist an einer Salmonelleninfektion erkrankt, das teilte das Verteidigungsministerium am Donnerstag mit. Er wird seit Samstag stationär im Krankenhaus Ried behandelt. Bei weiteren 20 Soldaten sind ähnliche Beschwerden aufgetreten, sie befinden sich im Krankenrevier in Beobachtung und Behandlung. Nach Angaben der zuständigen Ärzte würden sie sich am Weg der Besserung befinden.

Das Militärkommando hat eine Umfelduntersuchung eingeleitet. Zur Zeit versucht die Lebensmittelbehörde zu klären, wie es zu den Erkrankungen gekommen ist. Am 13. Mai hat eine Hygieneüberprüfung der Küchen und Versorgungseinrichtungen der Kaserne das Ergebnis "guter Zustand und sauber" ergeben.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden