Mo, 20. November 2017

Liebe entflammt

03.06.2009 14:18

Guy Ritchie turtelt mit neuer Freundin am Strand

Madonnas Ex-Mann Guy Ritchie ist frisch verliebt: Mit seiner neuen Flamme flanierte der 40-Jährige kürzlich über den Strand von Malibu (im Bild) und gab sich dabei alles andere als fotoscheu. Zur gleichen Zeit vergnügte sich die Popdiva mit ihrem südamerikanischen Lover Jesus Luz beim Polospielen.

Während Guy Ritchie und seine neue Freundin auf den Fotos einen sehr gelassenen Eindruck vermitteln, nimmt die Beziehung zwischen Madonna und Jesus Luz immer skurrilere Züge an, die zumindest eine Midlife Crisis der Popsängerin vermuten lassen.

Luxus-DJ und teures Equipment für den Lover
Laut einem Bericht der britischen "Sun" unternimmt Madonna nämlich alles, um ihren südamerikanischen Geliebten bei Laune zu halten. Jüngster Coup: Ein Luxus-DJ soll dem Brasilianer sein Wissen vermitteln. Zusätzlich kaufte die 50-Jährige für Jesus teures Equipment im Wert von knapp 35.000 Euro. "Bei ihm spart sie einfach überhaupt nicht mit ihren Ausgaben - er ist bereits mit Geld vergiftet", spottet ein Insider.

Jesus: "Plane nicht, Madonna zu heiraten"
Der 22-Jährige selbst will von einer Liebesbeziehung mit Madonna übrigens nichts wissen. "Madonna ist eine Freundin, die in mein Leben gekommen ist. Ich plane nicht, sie zu heiraten", meinte das brasilianische Model selbstbewusst in einem TV-Beitrag.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden