Mi, 25. April 2018

Fußball-Bundesliga

31.05.2009 19:53

SV Mattersburg hat Klassenerhalt geschafft

Der SV Mattersburg hat mit einem Heimsieg aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der tipp3-Bundesliga geschafft. Die Burgenländer besiegten den LASK in der 36. Runde am Sonntagnachmittag daheim 3:1 (2:0) und waren damit vom Ausgang des Spiels des Absteigers SCR Altach in Salzburg (1:4) unabhängig.

Die Mattersburger kontrollierten das Spiel über weite Strecken. Der LASK, der im für ihn bedeutungslosen letzten Saisonspiel auf die gesperrten Routiniers Ivica Vastic und Christian Mayrleb verzichten musste und Abwehr-Methusalem Michael Baur gar nicht auf die Auswärtsreise mitgenommen hatte, machte den Gastgebern das Leben in der ersten Hälfte zudem mit groben Abwehrschnitzern leicht. Michael Mörz war nach Uneinigkeiten zwischen Davorin Kablar und Pablo Chinchilla in der 18. Minute der Nutznießer und schob den Ball nach Ilco Naumoskis Zuspiel zur Führung ins Tor.

Mörz-Lupfer sorgt für Vorentscheidung
In der 26. Minute war die Partie praktisch entschieden, als LASK-Tormann Silvije Cavlina Mörz einen Ausschuss vor die Füße servierte. Der Mattersburger Kapitän schupfte den Ball aus mehr als 30 Metern ins leere Tor. Die Linzer kamen nach einer Stunde ziemlich überraschend noch einmal heran. Mario Mijatovic (58.) war mit einem scharfen Freistoß von rechts erfolgreich. Mattersburg hatte mehr Spielanteile und war auch gefährlicher, obwohl der LASK insgesamt drei Abseitstore erzielte.

Wagner trifft zum 3:1-Endstand
Zuvor hatte Ostoja Stjepanovic (53.) mit einem Seitfallrückzieher nach Flanke von Thomas Wagner für einen der wenigen Höhepunkte im Spiel gesorgt. Das Match plätscherte bis zum Schlusspfiff dahin, die Angriffsbemühungen der Linzer endeten meist an der Strafraumgrenze. In der 87. Minute stocherte Thomas Wagner den Ball nach einem Corner von Cem Atan über die Linie und sorgte für den 3:1-Endstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden