Do, 18. Jänner 2018

Hartes CL-Los

30.05.2009 20:48

Bullen bei Einzug in dritte Quali-Runde ungesetzt

Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg ist im Falle eines Aufstiegs in die dritte Champions-League-Qualifikationsrunde definitiv nicht gesetzt. Nach dem Gewinn des polnischen Meistertitels durch Wisla Krakau am Samstag rutschten die Mozartstädter aus der Setzliste. Wisla weist einen höheren Koeffizienten auf.
Hätte das schwächer bewertete Legia Warschau, das am Ende drei Punkte hinter dem Champion lag, den Titel gewonnen, wäre Salzburg dieses Schicksal in der vorletzten Quali-Phase erspart geblieben.


Die Bullen steigen als gesetztes Team in der zweiten Runde ein, wo Kontrahenten wie Bohemians Dublin, Georgia Tiflis oder SK Tirana warten. In der dritten Runde jedoch könnte es das Team schon mit Mannschaften wie Olympiakos Piräus oder Partizan Belgrad zu tun bekommen. Diese Mannschaften sind auch in der vierten und letzten Runde potenzielle Gegner.


Bessere Karten für Rapid und Austria in der Europa League

In der Qualifikation für den Uefa-Cup-Nachfolger Europa League ist Vizemeister Rapid in der zweiten und im Aufstiegsfall auch in der dritten Quali-Runde gesetzt. Cupsieger Austria darf in der dritten Runde und bei einem Erfolg wohl auch vor der vierten und letzten Hürde vor dem Einzug in die Gruppenphase auf einen vergleichsweise leichten Gegner hoffen. Sturm oder Ried sind in der zweiten Runde gesetzt, danach nicht mehr.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden