Sa, 18. November 2017

Die Eminem-Show

03.06.2009 13:53

Eminem exklusiv auf krone.tv

Nach fünf Jahren Pause meldet sich Eminem mit seinem neuen Album "Relapse" wieder zurück ins Rampenlicht. Mit der Ohrwurm-Single "We Made You" und dem vielleicht zynischsten Video des Jahres - zu sehen auf krone.tv - terrorisiert der Rap-König des schlechten Geschmacks schon seit ein paar Wochen die Charts. Skandal-Promis werden in dem Clip ebenso durch den Kakao gezogen wie die Chaos-Gouverneurin Sarah Palin, die Eminem gar ins Bett lockt. Auf krone.tv setzt er noch eins drauf: Eine Woche lang gab's auf krone.at täglich eine neue Doppelfolge der Eminem-Show. "We Made You" in Überdrüberlänge als Web-Serie - jetzt komplett!

Für seine flashigen Videos räumte Eminem alljährlich haufenweise Preise ab. Der auf Dutzenden Sets gedrehte Clip zu "We Made You" steht früheren Werken in nichts nach. Skandal-Promis von Britney Spears bis Amy Winehouse samt Ehemännern zieht der US-Rapper kräftig durch den Kakao. Jeder, der während seiner Pause irgendwie "ungut" auffiel, bekommt sein Fett ab.

Die skurrilen Highlights des preisverdächtigen Videos: Mit Pornostar Lisa Ann, die im US-Wahlkampf als verblüffend echt aussehendes Sarah-Palin-Double im Luststreifen "Who's Nailin' Paylin" für Furore sorgte, vergnügt sich Mister Mathers im Bett. Mit seinem Mentor Dr. Dre tritt Eminem als "Rainman" auf, als "Spock" mit einem Jessica-Alba-Double in der Duschszene von "Psycho". Kurz: Das Video ist vollgespickt mit versteckten Seitenhieben.

Überlanges Making-of in 14 Episoden
Während der Dreharbeiten zu "We Made You" ließ sich Eminem von einem Filmteam begleiten und blödelte für die Making-of-Kamera noch ein paar Minuten länger. Daraus entstanden 14 Episoden "Eminem-Show", die es für Fans des Rap-Komödianten jetzt exklusiv auf krone.tv zu sehen gibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden