Mi, 17. Jänner 2018

9.260 Höhenmeter

26.05.2009 19:04

Mountainbike-Welt blickt ab Freitag auf die Planai

Über Stock und Stein quälen sich ab Freitag wieder die Mountainbiker bei der Alpentour-Trophy. Doch diese 11. Auflage präsentiert sich ganz anders: Zog der Tross in den letzten Jahren von einem Etappenort zum nächsten, so ist diesmal bei allen vier Etappen Start und Ziel in Schladming.
Das Fahrerlager im Zielraum der Planai wird jedenfalls einen Hauch vom Formel-1-Zirkus versprühen. "Die Teams kommen mit riesigen Trucks", staunt sogar Organisator Gerhard Schönbacher, der rund 300 Teilnehmer aus 18 Nationen am Start hat. "Sogar ein Team aus Uganda wollte starten."

Internationales Medieninteresse
Internationales Flair herrscht aber nicht nur unter den Mountainbikern, auch das mediale Interesse wird von Jahr zu Jahr größer: So wird die Alpentour in deutschen, australischen, belgischen und holländischen TV-Sendern gezeigt.

Holländer großer Favorit
Groß im Bild wird mit Sicherheit Bart Brentjens sein. Der Olympiasieger und Weltmeister aus Holland ist neben Vorjahressieger Alban Lakata der große Favorit auf den Sieg der Trophy, die mit 15.000 Euro dotiert ist und an der sich erstmals auch Rad-Profi Stefan Rucker versucht.

9.260 Höhenmeter
Weil bei den Damen Titelverteidigerin Elisabeth Brandau (die Deutsche stellte zu hoche Ansprüche) fehlt, führt der Weg zum Sieg über Nina Duftner (T). Mitmischen will auch Theresia Kellermayr. Die Grazerin ist die 256 km lange Strecke mit 9.260 Höhenmetern bereits abgefahren. "Sehr anspruchsvoll - hoffentlich pack ich's."

Alpentour-Trophy:

  • 1. Etappe (29. 5.): Schladming - Türlwandhütte - Schladming
  • 2. Etappe (30. 5.): Schladming - Reiteralm - Schladming
  • 3. Etappe (31. 5.): Schladming - Hauser Kaibling - Schladming (Start jeweils 10 Uhr)
  • 4. Etappe (1. 6.): Schladming - Hochwurzen - Schladming (Start 9 Uhr)

von Burghard Enzinger, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden