Mo, 20. November 2017

Königliche Konsole

25.05.2009 11:52

Eine goldene Wii-Konsole für die Queen

Die Queen und Wii spielen? So recht vorstellen kann man sich das nicht. Ihre Majestät hat immerhin schon 83 Jahre auf dem Buckel und den Ansprüchen einer Blaublüterin dürfte die weiße Plastik-Konsole von Nintendo wohl auch nicht gerecht werden. Genau das dachte sich auch Spielehersteller THQ und schenkte daher Königin Elisabeth II. eine Konsole ganz in Gold. Nicht ganz uneigennützig allerdings, schließlich gilt es ein neues Spiel zu vermarkten.

Dieses trägt den Titel "BIG Family Games" und ist laut THQ-Produktmanagerin Danielle Robinson "das geeignetste Wii-Spiel, um mit der ganzen Familien, von den Großeltern bis zu den Jüngsten, gemeinsam zu spielen." Da die königliche Familie die wohl wichtigste Familie des ganzen Landes sei, habe man das Gefühl gehabt, ihr auch ein Exemplar des Games schicken zu müssen.

"Aber wir dachten uns, dass Ihre Majestät nicht auf irgendeiner alten Konsole spielen wollen würde, weshalb wir eine speziell vergoldete Version anfertigen ließen", so Robinson weiter. In 24 unterschiedlichen Disziplinen wie Tennis, Golf oder Boccia könne die Queen nun ihr Talent unter Beweis stellen – auf Wunsch auch gemeinsam "mit Prinz Philip, Charles, Harry und William und sogar Camilla", wie es in einer Presseaussendung des Publishers heißt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden