Fr, 20. Oktober 2017

Baby im Anmarsch?

25.05.2009 10:58

Gisele Bündchen angeblich schwanger

Gerüchten zufolge soll Supermodel Gisele Bündchen ihr erstes Kind erwarten. Die 28-jährige Brasilianerin ist seit Februar mit dem US-Football-Star Tom Brady, 31, verheiratet. Brady hat bereits einen knapp zwei Jahre alten Sohn, John Edward Thomas, aus seiner Beziehung mit der US-Schauspielerin Bridget Moynahan.

Enge Freunde des Supermodels behaupten US-Medienberichten zufolge felsenfest, dass das „Calzedonia“-Model (das Foto oben stammt aus der neuesten Kampagne) schwanger sei.

Dass sie sich ein eigenes Kind wünscht, ist seit ihrer Heirat bekannt. Erst im März sagte sie dem US-Magazin „Harper’s Bazaar“: "Ich will eine große Familie haben. Das ist alles ein sehr schöner Teil meines Lebens, auch wenn es eine gewisse Herausforderung bedeutet. Ich liebe Kinder.“ Mit Bradys Sohn John soll sie sich hervorragend verstehen.

Bündchen und der künftige Zweifach-Daddy Brady hatten sich Anfang des Jahres in Kalifornien das Ja-Wort gegeben. Bei der zivilrechtlichen Zeremonie waren nur wenige Menschen anwesend. Eine große Feier für die Familie und den Freundeskreis wurde im April auf Costa Rica nachgeholt.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).