Mi, 24. Jänner 2018

Mister Austria 2009

24.05.2009 14:58

Niederösterreicher holt sich begehrten Titel

Ein 19-jähriger Niederösterreicher hat in der Nacht auf Samstag die Wahl zum feschesten Österreicher gewonnen. Der Sieger heißt Lukas Wosmek, er ist Konstrukteur und kommt aus Gramatneusiedl (Bezirk Wien-Umgebung). Gewählt wurde der schönste Mann Österreichs allerdings in einem Casino in Tschechien.

Der diesjährige Gewinner hat blaue Augen, dunkelblonde Haare, wiegt 88 kg und ist dabei ganze 191 cm groß. Zu seinen Hobbys zählt er Klavierspielen und betätigt sich musikalisch auch als DJ. Neben dem Schönheits-Titel darf sich Wosmek über eine neue Harley Davidson im Wert von rund 22.000 Euro freuen, die ihm ein Jahr gehören wird.

Mit seinem Sieg verwies der Niederösterreicher den ältesten Teilnehmer des 15 Mann starken Feldes auf den zweiten Rang: Der 31-jährige Innsbrucker Bernd Biedermann musste sich mit Silber begnügen, auf Platz drei landete der 23-jährige Wiener Kenan Engerini.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden