Mo, 23. April 2018

"Wien. Für dich"

24.05.2009 09:39

Serviceeinrichtungen der Stadt stellen sich vor

Den ganzen Sonntag lang haben sowohl große, als auch kleine Besucher noch die Möglichkeit, sich am Rathausplatz über die Serviceleistungen der Stadt Wien zu erkundigen. Neben Beratungsangeboten, Mitmachaktionen und einem Wien Quiz sorgen EAV, Russkaja, Valerie, Vera Böhnisch, Uli Bäer, SheSays und das Ensemble Elfriede Ott für musikalische Unterhaltung.

Im Rahmen der großen Leistungsschau "Wien.Für dich" präsentieren rund 50 Abteilungen und Unternehmen der Stadt Wien ihre Dienste und Services. So gibt es u.a. Beratung zu Sanierungs- und Energiesparmaßnahmen, den künftigen Gratis-Kindergärten sowie Gesundheitstipps.

EU-Lounge
Ganz im Zeichen der EU Wahl am 7. Juni 2009 gibt es beim Fest "Wien. Für Dich." auch einen eigenen EU Informationsbereich - die "EU-Lounge". Dort können Gäste mit Wiener Stadtpolitikern ihre Fragen, Anliegen und Wünschen diskutieren.

Mitmachstationen, erlebbare Services, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und jede Menge Beratung von Experten laden noch bis 20 Uhr alle Neugierigen ein, vorbeizukommen. Der Eintritt ist frei!

Programmpunkte am Sonntag:
10:05 - 11:10 Uhr Blasmusik
11:30 - 11:50 Uhr Ensemble Elfriede Ott
12:05 - 13:15 Uhr Jag
13:35 - 13:55 Uhr Ensemble Elfriede Ott
14:00 - 14:45 Uhr Vera Böhnisch
15:00 - 15:45 Uhr Birgit Denk
16:00 - 16:45 Uhr Russkaja
17:00 - 18:00 Uhr EAV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden