Di, 21. November 2017

Tür aufgebrochen

22.05.2009 16:19

Juwelier zum zehnten Mal Opfer von Einbrechern

Bereits zum zehnten Mal ist der Besitzer eines Juweliergeschäfts in der Stadt Salzburg zum Opfer von Einbrechern geworden. Diesmal schlugen die Täter in der Nacht auf Donnerstag zu. Sie brachen die Hintertür auf und stahlen zahlreiche Schmuckstücke.

Die Einbrecher dürften gegen 1.30 Uhr gekommen sein. Sie brachen die Eingangstür auf der Rückseite der Geschäftszeile auf, drangen so in die Verkäufsräume ein und bedienten sich an dem teuren Schmuck.

Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest, nach ersten Angaben dürfte es sich aber um eine beträchtliche Summe handeln. Die Polizei bittet nun um Mithilfe: Sachdienliche Hinweise können an jede Dienststelle gerichtet werden.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden