Mo, 23. April 2018

Erkundungsmission

22.05.2009 11:55

NASA will nach Eis an den Mond-Polen suchen

Die US-Weltraumbehörde NASA will sich ab Juni mit einer neuen Monderkundungsmission auf die Suche nach Eis machen, das möglicherweise auf dem Erdtrabanten vorhanden ist. Die Mission werde sich auf die bisher weitgehend unbekannten Pole des Mondes konzentrieren, sagte der leitende Mond-Wissenschaftler bei der NASA, Mike Wargo, am Donnerstag.

In diesen "wirklich geheimnisvollen, ständig im Schatten liegenden Regionen" gebe es möglicherweise Eis. In die dortigen Krater könnte seit ein oder zwei Milliarden Jahren kein Sonnenlicht gekommen sein. Dort herrschen Temperaturen von rund minus 200 Grad Celsius.

Bisherige Expeditionen hatten sich hauptsächlich auf das Gebiet um den Mondäquator konzentriert. Dort war kein Eis gefunden worden. Projektmanager Dan Andrews sagte, sollte tatsächlich Eis gefunden werden, sei dies ein wichtiger Schritt für künftige bemannte Missionen zum Mond. Unter anderem könne aus dem gefrorenen Wasser Sauerstoff für Astronauten gewonnen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden