Di, 21. November 2017

Alkohol-Exzess

20.05.2009 16:32

Amy Winehouse wieder einmal im Krankenhaus

Die britische Sängerin Amy Winehouse wurde britischen Medienberichten zufolge wieder einmal aufgrund eines ausgearteten Saufgelages ins Krankenhaus eingeliefert. Es war der dritte Krankenhausaufenthalt der 25-Jährigen innerhalb von drei Monaten auf der Karibik-Insel St. Lucia. Das Eiland ist seit einem mehrwöchigen Erholungsaufenthalt zu Weihnachten zur zweiten Heimat der Sängerin geworden. Wie anscheinend auch die örtliche Klinik.

Die „Rehab“-Sängerin soll von Freunden in ihrer Villa gefunden worden sein, die den Notarzt riefen. Amy wurde ins  Krankenhaus gebracht und durchgecheckt. Die Ärzte konnten die Sängerin aber in derselben Nacht wieder entlassen. Ihre Freunde machen sich trotzdem Sorgen und glauben, dass die Sängerin für ein Konzert Ende Mai in London nicht fit sein wird.

Ein Bekannter erklärte gegenüber der „Sun“: „Amys Auftritt könnte abgesagt werden. Sie wird es nicht schaffen. Es lohnt sich nicht, denn selbst wenn sie auftreten sollte, wird es das reinste Chaos.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden