Do, 18. Jänner 2018

Für Worf und Co

20.05.2009 11:35

Anti-Viren-Software auf Klingonisch

Es klingt nach einem Aprilscherz mitten im Mai, doch der Anti-Viren-Software-Hersteller Sophos scheint es ernst zu meinen: Angesichts der derzeit grassierenden Star-Trek-Hysterie bietet das Unternehmen neuerdings auch eine klingonische Version seines "Threat Detection Test"-Tools zum kostenlosen Download an.

"Ab sofort können auch Klingonen ihren PC nach Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spy- und Adware durchsuchen", wirbt das Unternehmen auf seiner Website (siehe Infobox). "Klingon Anti-Virus" läuft unter Windows XP und Vista, Kompatibilitätsprobleme gibt es hingegen mit einer in der Tarnvorrichtung romulanischer D7-Zerstörer verwendeten Version der msxml4.dll-Datei, scherzen die Entwickler.

Einziger Wermutstropfen für Lt. Commander Worf und Co: Nach 30 galaktischen Standard-Tagen wird die automatische Update-Funktion des Tools eingestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden