Do, 26. April 2018

92. Giro d'Italia

20.05.2009 18:09

Cavendish feiert bereits zweiten Etappensieg

Der Brite Mark Cavendish hat am Mittwoch beim 92. Giro d'Italia seinen bereits zweiten Etappensieg gefeiert. Der Radprofi verwies im Massenspurt den US-Amerikaner Tyler Farrar und den italienischen Sprint-Altmeister Alessandro Petacchi auf die Plätze.

Der Coup von Cavendish, auch Sieger der (neutralisierten) neunten Etappe, war für Columbia schon der fünfte Tagessieg beim Giro 2009. Auf dem 214-km-Teilstück von Turin nach Arenzano hatte Spitzenreiter Danilo di Luca keine Mühe, sein Rosa Trikot zu verteidigen. Er führt weiterhin vor dem Russen Denis Mentschow.

Ausreißer hatten keine Chance
Nach 110 Kilometern hatte Wladimir Isaitschew attackiert und sich einen Vorsprung von bis zu acht Minuten erarbeitet. Die Sprinterteams im Feld, an dessen Spitze zwischenzeitlich auch Fahrer der Milram-Equipe und Lance Armstrong zu finden waren, hatten den Ausreißversuch des Russen - und später auch die Soloflucht von Marco Marzano - aber stets unter Kontrolle und sorgten dafür, dass es in Arenzano zum Duell der schnellsten Männer kam.

Armstrong-Helfer musste aufgeben
Vor dem Start in Turin hatte es für Armstrong einen Wermutstropfen gegeben. Der Texaner muss bei seinem persönlichen Härtetest für die Tour de France künftig auf die Helferdienste des Astana-Kollegen Chris Horner verzichten, der das Rennen nach seinem Sturz am Vortag aufgeben musste. Am Donnerstag steht ein 60,6-km-Einzelzeitfahren von Sestri Levante nach Riomaggiore auf dem Programm, es findet an Cavendish' Geburtstag statt.

Ergebnis der 11. Etappe: Turin - Arenzano (214 km)

1.

Mark Cavendish

GBR

4:51:17 Stunden

2.

Tyler Farrar

USA

-"-

3.

Alessandro Petacchi

ITA

-"-

4.

Allan Davis

AUS

-"-

5.

Sebastien Hinault

FRA

-"-

6.

Davide Vigano

ITA

-"-

7.

Edvald Boasson Hagen

NOR

-"-

8.

Alexander Serow

RUS

-"-

9.

Oscar Gatto

ITA

-"-

10.

Robert Förster

GER

-"-

23.

Thomas Rohregger

AUT

-"-

78.

Danilo di Luca

ITA

-"-

86.

Lance Armstrong

USA

-"-

Gesamtwertung nach elf von 21 Etappen:

1.

Danilo di Luca

ITA

48:51:28 Stunden

2.

Denis Mentschow

RUS

+1:20 Minuten

3.

Michael Rogers

AUS

+1:33

4.

Levi Leipheimer

USA

+1:40

5.

Franco Pellizotti

ITA

+1:53

6.

Carlos Sastre

ESP

+1:54

7.

Ivan Basso

ITA

+2:03

8.

Thomas Lövkvist

SWE

+2:12

9.

David Arroyo Duran

ESP

+2:35

10.

Gilberto Simoni

ITA

+2:58

16.

Lance Armstrong

USA

+5:28

24.

Thomas Rohregger

AUT

+7:12

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden