Do, 18. Jänner 2018

Ars Electronica

18.05.2009 13:53

Schwarzmair ist kaufmännischer Leiter des AEC

Das Linzer Ars Electronica Center (AEC) hat mit Diethard Schwarzmair (53) ab 1. Juni offiziell einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer. Das wurde am Montag in einer Presseaussendung bekanntgegeben. Der Welser Unternehmensberater übt die Funktion bereits seit Jänner interimistisch aus. Der früherer kaufmännische Chef Curt Norbert Schorn hatte nach einem Wirbel um Dienstverhältnisse vergangenen Dezember den Hut genommen.

Schwarzmairs Vertrag läuft für fünf Jahre. Wie Aufsichtsratsvorsitzender Vizebürgermeister Erich Watzl (V) berichtete, hätten sich 19 Personen um die Funktion beworben. Fünf davon seien Ende Februar zum Hearing eingeladen worden, die Entscheidung sei einstimmig auf Schwarzmair gefallen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden