Mi, 17. Jänner 2018

Ehefrau fand Toten

18.05.2009 10:28

74-Jähriger bei Treppensturz tödlich verletzt

Ein 74-jähriger Pensionist ist in der Nacht auf Montag bei einem Treppensturz im obersteirischen Parschlug (Bezirk Bruck an der Mur) tödlich verletzt worden. Der Mann wurde von seiner Ehefrau am Boden liegend gefunden, der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Pensionisten feststellen.

Der 74-Jährige wollte gegen 21.00 Uhr die Treppe seines Wohnhauses hinaufsteigen, als er plötzlich stürzte und über die Stufen hinabfiel. Dabei dürfte er mit dem Hinterkopf auf einer Treppenkante aufgeschlagen sein.

Die verzweifelte Ehefrau verständigte Angehörige, die ihrerseits die Rettungskräfte riefen. Der Notarzt konnte dem Obersteirer aber nicht mehr helfen, so die Polizeiinspektion St. Marein im Mürztal.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden