Sa, 20. Jänner 2018

"Homo-Ehe" fix?

16.05.2009 09:40

SPÖ und ÖVP angeblich einig

SPÖ und ÖVP sollen sich laut einem Magazinbericht bei der "Homo-Ehe" geeinigt haben. Noch vor der Sommerpause soll das "Lebenspartnerschaftsgesetz" in Begutachtung gehen und am 1. Jänner 2010 in Kraft treten. Der Entwurf sieht demnach vor, dass die Partnerschaft vor dem Standesamt geschlossen wird. Eine Zeremonie ist allerdings nicht vorgesehen - diese ist aber auch bei Hetero-Partnerschaften Sache des jeweiligen Standesamtes. Das Justizministerium hat den Bericht am Samstag allerdings dementiert.

Das Scheidungsrecht sei auf Wunsch der ÖVP jenem der Ehe angeglichen worden, berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe. Allerdings dürften Homosexuelle auch weiterhin nicht den Familiennamen des Partners annehmen. Ebenso seien Adoptionsrecht - sowohl für Kinder des Lebensgefährten als auch gemeinsame Adoptionen - und künstliche Befruchtung im Lebenspartnerschaftsgesetz nicht vorgesehen.

Justizministerium weist Einigung zurück
Das Justizministerium hat den Bericht allerdings dementiert. Es gebe weder inhaltlich eine Einigung, noch sei ein Beschluss vor der Sommerpause geplant, sagte die Sprecherin von Ministerin Claudia Bandion-Ortner am Samstag. Ziel sei immer eine Lösung bis Jahresende gewesen und daran habe sich nichts geändert. Auch sei es noch "gänzlich offen", ob die Partnerschaft vor dem Standesamt geschlossen wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden