Sa, 25. November 2017

Vandalismus

14.05.2009 10:56

Verhinderte Diebe verwüsten Auto

Verhinderte Autodiebe haben in der Nacht auf Mittwoch in Freistadt im Wageninneren Politurflüssigkeit verschüttet und Öl versprüht. Sie ließen das Steuergerät sowie eine Bankomat- und eine Kreditkarte mitgehen. In einem weiteren Pkw fanden sie lediglich sechs Euro und einen Ring. Das gab die Polizei am Donnerstag bekannt.

Die Täter hatten sich über einen Hintereingang Zutritt zu der Garage verschafft, in der das Auto abgestellt war. Sie brachen es auf und legten das Steuergerät frei. Die Langfinger dürften versucht haben den Wagen zu stehlen, was aber offensichtlich misslang. Nachdem sie das Innere verwüstet hatten, brachen sie ein weiteres Fahrzeug auf, bei dem sie den Innenraum durchwühlten. Beim dritten Pkw machten sie schließlich Beute, wenn auch nur geringe. Den angerichteten Gesamtschaden bezifferte die Polizei mit rund 7.200 Euro.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden