Sa, 20. Jänner 2018

Premier League

14.05.2009 15:19

ManU nach 2:1 in Wigan vor Titelgewinn

Nach dem 2:1-Sieg im Nachholspiel gegen Wigan Athletic fehlt Englands Meister Manchester United nur noch ein Punkt zur erfolgreichen Titelverteidigung, doch Coach Sir Alex Ferguson fordert weiterhin volle Konzentration. "Wir gehen das Spiel wie jedes andere an. Wir haben immer noch etwas zu erledigen", kündigte der Schotte vor dem Match gegen Arsenal am Samstag an.

Schon eine Punkteteilung würde dem Champions-League-Finalisten zum dritten Saison-Titel nach dem Gewinn der Club-WM und des Ligacups reichen. Bei einer Niederlage fiele die Entscheidung im letzten Spiel am 24. Mai gegen Abstiegskandidat Hull City.

Die "Red Devils" könnten die dritte Meisterschaft in Serie und die insgesamt 18. gewinnen, ebenso viele wie der bisher alleinige englische Rekordmeister Liverpool. Es wäre zugleich der elfte Titelgewinn in 17 Jahren des Bestehens der 1992 gegründeten Premier League - alle unter dem seit 1986 amtierenden Erfolgscoach Ferguson.

ManU-Treffer durch Tevez und Carrick
Gegen Wigan machte es der Titelverteidiger aber zunächst spannend und geriet überraschend in Rückstand, als Rodallega United-Keeper Van der Sar überwand (28.). Ein Treffer des eingewechselten Tevez (61.) und ein Schuss von Michael Carrick von der Strafraumgrenze (86.) drehten aber das Match gegen die Gastgeber, bei denen Paul Scharner durchspielte, und brachten Ronaldo und Co. dem Titel ganz nah.

Gestört wurde der Erfolg nur vom anhaltenden Wirrwarr um einen neuen Vertrag für den argentinischen Angreifer Carlos Tevez. "Carlos ist ein fantastischer Spieler, und er weiß, dass ich möchte, dass er bleibt", sagte Ferguson nach dem Match. Die Investmentfirma, die die Rechte an Tevez besitzt und ihn auch vertritt, erklärte jedoch, dass United weiter kein Angebot für den 25-Jährigen vorgelegt habe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden