Sa, 20. Jänner 2018

Kabel gerissen

11.05.2009 19:10

Lift in Tower Bridge stürzt ab - sechs Verletzte

Beim Absturz eines Liftes in Londoner Tower Bridge sind am Montag sechs Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer. Die Kabine im Nordturm sei auf dem Weg nach oben plötzlich drei Meter abgestürzt, teilte eine Sprecherin der Verwaltung der City of London mit. Zwei Frauen und vier Männer erlitten Beinverletzungen, darunter auch Brüche, und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Bei den Verletzten handele es sich um fünf Besucher des bekannten Londoner Wahrzeichens, vermutlich Spanier, und einen Mitarbeiter. Zehn weitere Menschen in dem Lift kamen mit dem Schrecken davon.

Laut Polizei war der Alarm am Mittag eingegangen. Krankenwagen und Feuerwehr seien zum Unfallort geeilt, die Brücke wurde zeitweise für den Verkehr gesperrt. Nach Angaben des Senders Sky News war ein Kabel des Liftes gerissen. Die City of London, ein unabhängiger Stadtbezirk Londons, leitete Ermittlungen ein und entschuldigte sich für den Vorfall.

Die Tower Bridge ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Londons und wird jährlich von hunderttausenden Touristen besucht. Die beiden Türme sind in der Höhe mit einem überdachten Fußgängerweg verbunden, in dem Ausstellungen oder Veranstaltungen stattfinden. Die Brücke wird derzeit renoviert, die Ausstellungsräume waren jedoch geöffnet. Der Lift transportiert bis zu 40 Menschen.

Nach Angaben der City of London hatten sich die Türen nach dem Absturz automatisch geöffnet. Die Ausstellung soll bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden