Mo, 18. Dezember 2017

Peinlicher Auftritt

11.05.2009 11:41

Winehouse torkelt in St. Lucia über die Bühne

Es hätte das Comeback-Konzert des Jahres werden sollen, doch es endete in einem Fiasko: Skandalnudel Amy Winehouse hat ihre Fans erneut mit einem peinlichen Auftritt enttäuscht und verärgert. Die 25-Jährige trat bei einem Jazz-Festival auf der Karibikinsel St. Lucia zum ersten Mal heuer auf und brach den Gig mittendrin ab. Ein Sprecher der Sängerin machte technische Probleme und Regen verantwortlich. Laut BBC habe sich Amy jedoch kaum auf den Beinen halten können...

Angeblich ließ sich die 25-jährige Britin sechs Stunden lang volllaufen, ehe sie sturzbetrunken die Bühne betrat. Außerdem vergaß sie bei ihrem Auftritt bei dem Jazz-Festival mehrmals die Liedtexte ihrer eigenen Songs. Ein Lied brach sie mit den Worten „Sorry, ich bin gelangweilt“ ab.

„Konzert hat wehgetan“
„Es ist peinlich“, sagte eine Besucherin dem BBC. „Sie ist offensichtlich nicht fit für die Bühne.“ Ein anderer Zuhörer sagte, der Auftritt habe „wehgetan“. Der Sprecher von Winehouse erklärte, dass Amy „sehr enttäuscht“ sei. „Nicht zu beeinflussende Umstände haben es so gewollt, dass die Show nicht so gelaufen ist wie geplant.“ Die Fans, die rund 35 Euro für ein Ticket zahlten, werden angesichts einer torkelnden Amy diese miese Ausrede wohl nicht gelten lassen.

Winehouse ist seit mehreren Wochen auf St. Lucia und will dort ein neues Album aufnehmen. Seit ihrem Hitalbum „Back To Black“ (2006) hat sie keine neue Platte veröffentlicht. Vielmehr macht die 25-Jährige mit Skandalen abseits der Musikbühnen auf sich aufmerksam.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden