Sa, 18. November 2017

Hollywood-Flair

10.05.2009 20:23

Saurierpark als Drehort für Blockbuster

Durch die idyllischen Auen bei Traismauer (Bezirk St. Pölten-Land) weht in diesem Frühling ein Hauch von Jurassic Park. Denn ausgerechnet das dort von künstlichen Sauriern bevölkerte Areal soll Schauplatz eines großen Hollywoodfilms werden. US-Filmproduzent Chris Pilliczar war jedenfalls schon auf Lokalaugenschein da.

"Die Hauptdarsteller, alles Hollywoodstars, haben ihren Traismaurer Drehort schon besichtigt", versichert Ruth Mareda, Sprecherin des Saurierparks und des US-Filmartist-Networks. Die Location im Uferwald der Traismaurer Badeseen scheint in der Tat der ideale Ort für "Jurassic Island", wie der Streifen heißen soll, zu sein. Denn penibel hat dort Inhaber Danny Bellens, selbst einst in den großen Studios der US-Traumfabrik tätig, Dutzende Urzeitwesen zu neuem Leben erweckt. Jetzt also holt er Hollywood nach Niederösterreich.

Familien mit Kindern für Panikszenen gesucht
Wer die Stars des Streifens werden sollen – sie stehen angeblich schon fest – wird aus vertraglichen Gründen noch streng geheim gehalten. Vorerst einmal werden Statisten gesucht. Ruth Mareda: "Für unsere Panikszenen bevorzugen wir Familien mit Kindern oder ganz einfach Saurierfans!" Ein erstes Casting findet am 30. und 31. Mai direkt bei den Seen statt.

von Mark Perry und Brigitte Blabsreiter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden