Sa, 20. Jänner 2018

Bagger fahren auf

08.05.2009 11:02

Graz wird 2009 zur Stau-Stadt

Großbaustellen werden auch heuer in der Murmetropole für massive Verkehrsbehinderungen sorgen. Besonders während der Sommerferien haben die "Wühlmäuse" wieder Hochsaison. Laut Baustellenkoordinator Helmut Spanner kommt einiges auf die Grazer zu: "Wir haben heuer viele Baustellen an neuralgischen Punkten."
  • Die Straßenbahnlinie7 wird in den Sommerferien eingestellt, ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Grund sind Gleisarbeiten in der Leonhardstraße (Totalsperre!) bzw. in der Eggenberger Allee.
  • Den ganzen Sommer über für den Autoverkehr gesperrt ist die Steinbergstraße (von der ersten Kehre bis zur Abzweigung Thalersee). Die Straße muss generalsaniert werden. Helmut Spanner: "Pendler müssen über Mooskirchen bzw. Gösting ausweichen."
  • Erhebliche Verkehrsbehinderungen erwartet Spanner auch im Zuge der Straßenarbeiten in der Liebe-nauer Hauptstraße (ab 15.Juni) und der Elisabethstraße (ab Herbst 2009). In der Elisabethstraße müsse überdies eine Spur für Einsatzfahrzeuge freigehalten werden: "Ich rechne mit Wartezeiten bis zu 45 Minuten!", sagt Spanner.
  • Die Generalsanierung der St. Peter Hauptstraße (Belag, Kanal, Gehsteig, Bus- und Radspur sowie neue Ampelanlagen) wurde indes auf 2010 verschoben. Start ist im Mai, die Arbeiten werden voraussichtlich zwei Jahre dauern.

Hauptprojekte in der Steiermark
In der ganzen Steiermark werden Fahrbahnen, Brücken oder Lärmschutzwände errichtet beziehungsweise erneuert. Fast 190 Millionen Euro investiert die ASFINAG bis zum Herbst in das weiß-grüne Fahrbahnnetz. Besonders intensiv wird die Südautobahn beackert, der zehn Kilometer-Abschnitt zwischen Graz-Ost und Laßnitzhöhe renoviert. Am Sommer-Programm steht auch die Sanierung des Massenbergtunnels und die Bauoffensive auf der S36 in Judenburg.

von Ernst Grabenwarter, "Steirerkrone" und steirerkrone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden