Di, 21. November 2017

Teenager verletzt

08.05.2009 09:37

Schüsse in Linzer Jugendwohnheim

Großeinsatz von Rettung und Polizei im Linzer Jugendwohnheim am Bäckermühlweg am Donnerstagabend: Im Heim war ein Schuss gefallen, und ein verletzter Teenager musste ärztlich versorgt werden.

Um kurz nach 20.30 Uhr war die Meldung eingegangen, dass ein Jugendlicher im Heim am Bein verletzt worden war. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um eine Verletzung nach einem Schuss mit einer Gaspistole gehandelt haben. Angeblich hatte es einen Streit unter drei Bewohnern des Heims gegeben, als einer die Waffe zog. Der Schütze und sein Freund liefen weg. Zeitgleich gingen Meldungen ein, dass am Linzer Flötzerweg zwei Jugendliche mit Luftdruckwaffen herumballern. Auch sie flohen.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden