Mo, 23. Oktober 2017

Giftige Rauchgase

06.05.2009 08:07

80-Jährige bei Zimmerbrand gestorben

Eine 80-jährige Pensionistin aus Pitten im Bezirk Neunkirchen ist am Dienstagabend bei einem Zimmerbrand durch giftige Rauchgase verstorben. Ersten Erhebungen zufolge entstand der Brand am Herd in der Küche, wo die Pensionistin eine Speise bei der Zubereitung vergessen haben dürfte.

Der Brand wurde von der Tochter entdeckt. Nachdem sie die Eingangstüre aufgesperrt hatte, fand sie ihre Mutter leblos in der Küche liegend vor.

Die 80-jährige Pensionistin wurde sofort ins Freie gebracht, Reanimationsversuche von Angehörigen und danach vom Notarzt blieben vergeblich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).