Di, 21. November 2017

Dickes Versprechen

05.05.2009 16:46

Kirstie Alley will bis November kräftig abspecken

34 Kilo runter, 42 Kilo rauf: US-Schauspielerin Kirstie Alley und ihr Moppel-Ich führen einen ständigen Zweikampf. Im Jahr 2006 hatte die 58-Jährige vor laufenden Kameras in der Reality-TV-Sendung „Fat Actress“ mit Erfolg 34 Kilogramm abgenommen und war wieder schlank wie in jungen Jahren. Nun, knapp drei Jahre später, ist vom Ergebnis von damals nichts mehr zu erahnen. Der Star aus Filmen wie „Schau mal, wer da spricht“ hat wieder kräftig zugelegt und ist dicker als je zuvor.

Insgesamt 42 Kilo sind durch Fressorgien zurück auf Alleys Körper gewandert. Wie das passieren konnte? Die Schauspielerin gestand in der Sendung von US-Talkmasterin und Jo-Jo-Kollegin Oprah Winfrey, dass sie das Fitness-Studio in ihrem Haus, in dem sie ihre Kilos abgespeckt hatte, in ein Esszimmer hat umbauen lassen. "Das war mein größter Fehler. Danach wurde ich nachlässig", so die Schauspielerin einsichtig.

Bis November will sie das überflüssige Fettreservoir wieder los sein und eine Bikinifigur mit durchtrainierten Armen wie Michelle Obama präsentieren, kündigte Alley nun gegenüber Winfrey an. Sie ist überzeugt, dass es klappen wird. Denn immerhin habe sie in den letzten fünf Wochen mit einem neuen Diätprogramm bereits zehn Kilos abgenommen.

Oprah Winfrey hatte selbst vor Jahren mit einer Abmagerungskur Schlagzeilen gemacht, die damals verlorenen Rundungen aber inzwischen ebenfalls wieder kräftig aufgeholt.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden