Mo, 23. Oktober 2017

Pkw gegen Baum

30.04.2009 12:00

23-jähriger Beifahrer bei Unfall getötet

Eine 18-Jährige hat Mittwoch früh - vermutlich im Sekundenschlaf - die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Pkw krachte im Bezirk Melk frontal gegen einen Baum. Der 23-jährige Freund und Beifahrer des Mädchens starb noch am Unfallort.

Nach einem langen gemeinsamen Abend lenkte die frischgebackene Führerscheinbesitzerin gegen 3.40 Uhr den Wagen auf der Bundesstraße 25. Auf dem Holzingerberg dürfte sie dann kurz eingenickt sein und die Herrschaft über den Pkw verloren haben. Das
Auto prallte ungebremst, also mit voller Wucht, gegen einen Baum. Für den 23-jährigen Beifahrer gab es keine Rettung mehr.

Lenkerin schwer verletzt
"Mama, es ist etwas Schreckliches passiert", soll die Unfalllenkerin ihrer Mutter noch per Handy mitgeteilt haben, bevor Feuerwehrhelfer aus Kemmelbach die Schwerverletzte mit Bergescheren aus dem Wrack befreiten. Sie wurde mit der Rettung in das Krankenhaus gebracht.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).