Di, 21. November 2017

Dreister Coup

27.04.2009 09:56

Weinviertler fühlen sich „nicht mehr sicher“

Dreiste Einbrecher haben im Bezirk Hollabrunn ein Haus geplündert, während die nichtsahnenden Opfer beim Heurigen waren. Schmuck, ein teurer Fernseher sowie Geld sind weg. Nach diesem aktuellsten Coup im Weinviertel schlagen Bürger eindringlich Alarm: "Wir fühlen uns einfach nicht mehr sicher."

Das schöne Wetter nutzte eine Familie im Bezirk Hollabrunn und machte am vergangenen Wochenende einen Ausflug zum Heurigen. Weil es so nett war, blieb man etwas länger. Bei der Heimkehr dann die Ernüchterung: Einbrecher waren in das Haus eingestiegen. "Sie haben alle Räume durchwühlt und schließlich die wertvollsten Gegenstände mitgenommen", beklagt ein Opfer. Der Schaden beträgt Tausende Euro.

Hast du Angst, dass bei dir eingebrochen werden könnte? Stimm ab in der Infobox!

Kriminalisten müssen sich derzeit im gesamten Weinviertel mit zahlreichen ähnlichen Fällen beschäftigen. Ein Beamter: "Die Banden sind vom Manhartsberg bis zur Donau unterwegs.“ Zurzeit suche  man intensiv nach Spuren. Der Ermittler: "Wichtig ist aber auch, dass die Bevölkerung mithilft und verdächtige Beobachtungen meldet. Wir gehen selbstverständlich jedem Hinweis nach."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden