Sa, 21. Oktober 2017

Stürmer-Heimspiel

26.04.2009 09:55

Christina Stürmer hat Freistadt gerockt

Christina Stürmer gehört in Österreich zu den ganz Großen. Das bewies sie am Freitag wieder einmal bei ihrem von der "OÖ-Krone" präsentierten Konzert in Freistadt.

Die bilsang einzige erfolgreiche "Starmania"-Teilnehmerin begeisterte ihre Fans mit neuen Hits und bewährten Krachern. "Noch wenige Minuten und dann kommt Christl", kündigte "Herbstrock"-Frontfrau Anna Müller an. Als Christina Stürmer dann erschien, tobte die Menge in der Freistädter Messehalle. Obwohl es für die Altenbergerin so etwas wie ein Heimspiel war, hätten mehr Besucher bei dieser Station der "In dieser Stadt"-Tour Platz gefunden.

Rock mit Gänsehaut-Faktor
Trotzdem rockte Christina Stürmer die Bühne und die Zuschauer aller Altersgruppen mit alten und neuen Hits wie "Ich lebe", "Bus durch London" oder "Mehr als perfekt". Mit ihrer tollen Stimme schaffte sie es immer wieder, kräftig Gänsehaut zu erzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).