Fr, 24. November 2017

Groß geworden!

22.04.2009 13:05

Harry, Hermine und Ron verzaubern London

Wer erinnert sich nicht an das süße „Potter“-Trio Harry, Hermine und Ron, als es vor acht Jahren erstmals auf der Kinoleinwand zu sehen war? In der Zwischenzeit sind aus den putzigen Zauberlehrlingen fesche und reife Teens geworden, wie die ersten Fotos von den Dreharbeiten zum siebten und achten Teil der „Harry Potter“-Kinoreihe beweisen. Daniel Radcliffe, Emma Watson und Ruper Grint stehen zurzeit in London vor der Kamera, nachdem zuvor in Schottland gedreht worden war.

„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ wird aufgrund der inhaltlichen Fülle in zwei Teilen ins Kino kommen. Der erste Abschnitt bereits im nächsten Jahr, der zweite folgt dann 2011. Mit der Geschichte von unbeholfenen Zauberlehrlingen hat das Abenteuer so gut wie nichts mehr zu tun. Harry, Hermine und Ron sind jetzt erwachsen und schon lange nicht mehr nur süß. In London drehte die Crew unter anderem am bekannten Piccadily Circus, wo Harry und seine Freunde von fiesen Todesessern bedroht werden.

Den brandneuen Trailer zum sechsten „Harry Potter“-Teil findest du in der Infobox!

Hermine total verknallt
Bei den Dreharbeiten in Schottland einige Tage zuvor sah man die 19-jährige Emma übrigens eng umschlungen mit ihrem Freund Jay Barrymore. Damit zerstreute sie alle Gerüchte um eine angebliche Trennung. Über die Fummeleien und Küsse am Set wollte Hermine jedoch nichts sagen, das sei ja schließlich Privatsache...

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden