Mi, 17. Jänner 2018

Sabber!

21.04.2009 11:46

Das ist die "schönste" Bulldogge der USA

Porterhouse hat es geschafft. Mit seinen schiefen Beinen und der sabbernden Schnauze eroberte er endlich das Herz der Jury. Bei einem Schönheitswettbewerb für Bulldoggen im US-Bundesstaat Iowa setzte sich der braun-weiße Vierbeiner gegen die Konkurrenz durch und wurde zum schönsten der nicht ganz so schönen Hunde gekürt. In den Jahren zuvor war Porterhouse bereits drei Mal nur ganz knapp am Sieg vorbeigeschrammt.

Die Jury war jedoch nicht auf der Suche nach dem schönsten aller Teilnehmer im herkömmlichen Sinn. Was zählte, waren blutunterlaufene Augen, sabbernde Mäuler und verbogene Beine. Und so schaffte es Porterhouse endlich, alle von sich zu überzeugen. Nachdem er sich 2006 und 2007 mit dem zweiten Platz begnügen musste und vergangenes Jahr als „Mr. Congeniality“ vom Laufsteg ging, konnte er heuer die Krone endlich für sich beanspruchen.

Der Wettbewerb wird jedes Jahr von der Drake University in Des Moines im US-Bundesstaat Iowa organisiert. Die Veranstaltung sei in den letzten Jahren immer beliebter geworden, so Dolph Pulliam, Verantwortlicher und Zeremonienmeister des Spektakels. Bis zu 100 Bulldoggen mit ihren Besitzern hätten sich für die Teilnahme interessiert. Am Laufsteg war jedoch nur Platz für 50.

Das Frauchen von Sieger Porterhouse, Erin Bell, ist glücklich. Sie liebt ihre vierjährige Schönheit über alles: „Porterhouse ist süß, freundlich und bringt die Leute immer zum Lachen.“ Dieses Jahr sogar mit Schönheitskrone.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden