Mi, 22. November 2017

Fliegendes Auto

18.04.2009 12:29

Leitschiene katapultiert Auto 61 m durch die Luft

61 Meter weit ist der Pkw einer Deutschen auf der Innkreisautobahn in Ried von der Fahrbahn katapultiert worden, nachdem sie eine Betonleitschiene touchiert hatte. Alle drei Autoinsassen wurden verletzt. Laut Polizei dürfte weit überhöhte Geschwindigkeit Unfallursache gewesen sein.

Der Lebensgefährte der Lenkerin musste mit dem Notarzthubschrauber abtransportiert werden. Die Tochter der Deutschen und sie selber wurden mit Verletzungen von der Rettung ins Krankenhaus Ried gebracht. Laut Polizei dürfte durch die hohe Geschwindigkeit der Wagen von der Betonleitschiene regelrecht wegkatapultiert worden sein.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden