Mo, 20. November 2017

Textile Schätze

17.04.2009 09:35

„Dornach gibt sein letztes Hemd“ für Linz09

"Dornach gibt sein letztes Hemd" nennt sich eine Schau, die von den Bewohnern dieses Linzer Stadtteiles für die Kulturhauptstadt gestaltet wird. Von 20. bis 30. April sind in der Galerie der Katholischen Hochschulgemeinde 80 sehr persönliche textile Objekte ausgestellt.

Viele Bewohner des Stadtteiles Dornach kamen der Einladung der Pfarre und von Linz09 nach, textile Lieblingsstücke leihweise für eine Ausstellung zur Verfügung zu stellen. Die 51-jährige Marianne Guttenbrunner, die eine Änderungsschneiderei betreibt, brachte einen Leinenballen. Das unscheinbare Stück Stoff bedeutet ihr viel: "Das Leinen lag lange in einer Truhe im elterlichen Bauernhof in Hirschbach. Es stammt von meiner Großmutter, die den Flachs selbst angebaut hat", erzählt sie.

Poncho der Oma aus Chile
Vom anderen Ende der Welt stammt der Poncho des neunjährigen Christoph Vera Barriga: "Mein Vater hat ihn mir geschenkt. Er stammt von meiner Oma", erzählt Christoph. Sein Vater, ein Chilene, heiratete die Österreicherin Katharina Thomic (im Bild mit Sohn Christoph). Auch sie hat etwas abgegeben: "Ich habe mein Dirndlkleid hergebracht, das mir meine Mutter nähte. Ich trage es am liebsten bei Festen. Auch bei meiner Hochzeit hatte ich es an." Das Dirndl geht mit Katharina Thomic schon seit vielen Jahren "durch dick und dünn", wie sie schmunzelnd sagt. Die kostbaren Erinnerungsstücke, meist von (Frauen-)Hand gemacht, werden in einem Geschichten-Buch dokumentiert.

Die Vernissage findet am 20. April um 19.00 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden