Fr, 17. November 2017

Kampf dem Pfusch

17.04.2009 08:51

Internet-Plattform für Kleinaufträge etabliert

Die Steckdose in der Wand ist nicht verputzt und der Wasserhahn will einfach nicht aufhören zu tropfen. Vielfach werden kleine Aufträge an Pfuscher vergeben. Das muss aber nicht mehr sein: Denn inzwischen bieten sich in Niederösterreich rund 2.000 Firmen an, die jederzeit kleinere Aufträge übernehmen.

Von der Niederösterreichischen Wirtschaftskammer ist im Internet(siehe Infobox!) eine Plattform eingerichtet worden, "die bereits voll eingeschlagen hat", wie Präsidentin Sonja Zwazl betont. Sie will damit auf unkonventionelle Art dem Pfusch den Kampf ansagen. Wer mit dem Internet nicht so vertraut ist, kann eine Liste der gewünschten Betriebe auch bei den 23 Bezirksstellen der Kammer im Land anfordern.

Zwazl: "Gerade in schwierigen Zeiten blüht die Schattenwirtschaft. Experten rechnen, dass sie in diesem Jahr um fünf Prozent zunehmen wird." Das bedeutet: 20,5 Milliarden Euro gehen reellen Unternehmen verloren.

Feedback durchwegs positiv
Woche für Woche melden sich laut Kammer 1.000 Interessenten, die auf der Suche nach einem Elektriker oder einem Installateur sind. Die Rückmeldungen seien sowohl von Betrieben als auch von Konsumenten positiv, sagt Zwazl. "Neu haben wir Änderungsschneidereien, Gartenpfleger und Gebäudereiniger auf der Liste", sagt Angelika Aubrunner, Sprecherin der Sparte Handwerk der Kammer.

von Harold Pearson, Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden