Sa, 16. Dezember 2017

Wolf mit Milchflaum

16.04.2009 15:31

"Sexiest Man Alive" Hugh Jackman mit Milchbart

Der "Sexiest Man Alive" sieht auch mit Milchbart gut aus: Hollywoodstar Hugh Jackman hat sich mit weißem Flaum auf der Oberlippe für ein Werbeplakat der US-Initiative "Body by Milk" fotografieren lassen.

Als mutierter Wolfsmensch mit Stahlfingern, Mega-Bizeps und grimmigem Blick wirbt der Star des neuen Actionstreifens "X-Men Origins: Wolverine" für Magermilch. "Ernähre dich richtig, trainiere hart und trinke Magermilch", zitierte der Internetdienst "Etonline.com" aus dem Werbeslogan des 40 Jahre alten Schauspielers.

Für ihre PR-Kampagnen hat die amerikanische Milchindustrie schon andere Superhelden wie Hulk, Superman und Dark Knight eingespannt. Auch Superfrauen wie Model Naomi Campbell und Hollywood-Legende Lauren Bacall lächelten bereits mit Milchbart von Reklamewänden. Jackmans mit Spannung erwarteter neuer Film kommt am 29. April in die österreichischen Kinos.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden